CARACALLA THERME

Die Caracalla Therme im Herzen von Baden-Baden bietet Wellness und Entspannung auf höchstem Niveau. Zwischen edlen Marmorsäulen kann man relaxen oder in das meerblaue Innenbecken des gläsernen Badetempels eintauchen. Aus 2.000 m Tiefe sprudeln zwölf heilsame Thermalquellen und sorgen für unvergesslichen Badegenuss auf über 3.000 qm Fläche. Ob romantische Heiß- und Kaltwassergrotten, spritzige Whirlpools, Wasserfälle, Strömungskanäle oder wohltuende Massagedüsen – spätestens beim heißkalten Genusserlebnis in der römischen Saunalandschaft fühlt man sich fast wie im Urlaub.

Das zentrale Element der Badelandschaft ist das große Innenbecken unter der beeindruckenden Kuppel der Caracalla Therme. Hier entspannt man sich im naturwarmen Thermalwasser (34°C) und läßt sich von den zahlreichen Attraktionen verwöhnen. Die verschiedenen Massagedüsen kneten den Körper von den Schultern bis zu den Füßen. Die Nackenduschen lösen Verspannungen, die weiter oben sitzen. In den Sprudelsitze und Sprudelliegen kann man es sich sehr gemütlich machen und den Tag in der Therme genießen.
Zwei Außenbecken sorgen in der Caracalla Therme für Spaß und Abwechslung. Die beiden Marmorbecken sind mit zahlreichen Attraktionen ausgestattet. So kann man sich im Strömungskanal treiben lassen, die Verspannungen unter dem Wasserfall, dem Wasserpilz oder an den Massagedüsen lockern lassenoder einfach nur das warme Wasser der 38°Grad warmen Whirlpools genießen. Die ausgedehnten Sonnenwiesen mit Liegestühlen laden zu einem ausgiebigen Sonnenbad ein.

Ein besonderes Highlight sind die Außenbecken im Winter. Trotz Schnee und kühlen Lufttemperaturen kann man sich hier draußen im warmen Thermalwasser entspannen. Durch den Wasserdampf, der über dem Becken liegt, entsteht eine romantische, geheimnisvolle Atmosphäre.
Eine Wohltat für die Gesundheit ist der Besuch der Heiß- und Kaltwasser-Grotte. Man beginnt in der 38°C warmen Heißwassergrotte (ca. 5 Minuten) und erfrischt seinen Körper danach für 10-20 Sekunden in der 18°C kalten Kaltwassergrotte. Dieser Vorgang sollte idealer Weise zwei Mal wiederholt und mit dem kühlen Bad abgeschlossen werden. Dadurch wird die Durchblutung angeregt, der Stoffwechsel beschleunigt sich, die Zellen werden besser mit Energie versorgt und die Schlackestoffe werden schneller abgeführt.

Ein besonders entspannendes Dufterlebnis bietet das 43 – 46°C warme Aromadampfbad der Caracalla-Therme. Bei einer Luftfeuchtigkeit von 100% kann man sich optimal erholen und den Alltag hinter sich lassen. Im 38° - 40° C warmen Sole-Inhalationsraum der Therme tropft die Natursole über ein Gradierwerk aus Schwarzdornreisig und gibt dabei Sole an die Luft ab. Die natürlichen Mineralien werden so freigesetzt. Beim Einatmen entfaltet sich die natürliche Wirkung der Sole und die Schleimhäute werden gereinigt. Der Soledampf mit 20% Salzgehalt wirkt entzündungshemmend und schleimlösend. Wer mehr Dampf möchte, kann zusätzlich per Druckknopf Sole versprühen.

Aktivsein und Gesundheit sind die Grundprinzipien der ArenaVita – dem Gesundheitsstudio in der Caracalla Therme Fitness-Welt. Auf rund 1500 klimatisierten qm warten modernste Trainings-Flächen und eine Atmosphäre, die es leicht macht, die persönlichen Trainings-Ziele zu erreichen.
Für Mitglieder der ArenaVita ist die Betreuung der Kinder im Kinderparadies kostenlos.